Das Ensemble

Das Münsteraner Ensemble consord hat sich seit 2016 mit aktuell 15 Mitgliedern (von 2006 bis dahin als Sextett unter dem Namen ensemble:hörsinn) als Ensemble für Neue Musik mit eigenen Konzerten, Workshops sowie durch Einladungen zu Festivals einen Namen machen können. Ein Schwerpunkt auf Blasinstrumente und zuletzt die Erweiterung um Live-Elektronik und E-Gitarre machen das Ensemble einmalig in der Ensemble-Landschaft NRWs.

consord ist ein Ensemble für Neue Musik und bewegt sich damit am Puls der Zeit. Gleichzeitig ist die Neue Musik je nach Sichtweise schon über 100 Jahre alt. consord bemüht sich in diesem Rahmen darum, Programme zu gestalten, die die Menschen von heute betreffen – unabhängig vom Alter der Musik. Entscheidend ist, dass die Stücke zusammen passen. In unseren Programmen geht es um das Verhältnis der einzelnen Stücke zueinander. Sie ergeben ein großes Ganzes. Fast wie eine eigene Komposition. Dabei bedient consord klanglich die ganze Bandbreite von Bläserkammermusik bis zur Rockband.

Neben der vollen Besetzung von 15 Musiker*innen pflegt consord auch Teilbesetzungen mit Holzbläsern und Blechbläsern, jeweils ergänzbar durch Klavier, Schlagzeug oder Elektronik. Die Idee der Kammermusik in kleineren Teilensembles überträgt sich auch in das große Ensemble. InstrumentalistInnen, DirigentInnen und KomponistInnen sind Partner auf Augenhöhe. Ziel ist immer ein kammermusikalisches Zusammenspiel.

Pavel Tseliapniou

Flöten

Enrico Taubmann

Saxofon

Hyunjung Kim

Klarinetten

Tamon Yashima

Oboe

N.N.

Fagott

Timothy Page

Timothy Page

Horn

Karsten Süßmilch

Posaune

Norbert Fabritius

Trompete

Jan Termath

Tuba

Gereon Voß

Schlagwerk

Jaime Moraga

Schlagwerk

Deborah Rawlings

Piano

Stephan Wolke

E-Gitarre

Constantin Herzog

Kontrabass, E-Bass

Emanuel Wittersheim

Emanuel Wittersheim

Klangregie, Live-Elektronik

© consord